Stephan Hinners wird Obfeldens neuer Gemeindepräsident

Ab dem 17. August 2020 übernimmt der bisherige Gemeinderat Stephan Hinners das Amt des Obfelder Gemeindepräsidenten. Seit 2010 hatte Thomas Ammann dieses Amt inne.

Die Besetzung des Präsidentenamtes erfolgte in stiller Wahl. Der 44-jährige Hinners trat für die Wahl parteilos an. Im früheren Interview zur Kandidatur führte Hinners aus, dass er in den letzten Jahren wichtige Projekte für das Dorf auf Kurs bringen konnte. Er sehe auch noch sehr viel Potential in Obfelden selbst.

Gegenüber dem Affolter Anzeiger sieht Hinners auch noch Wachstumspotential für Obfelden. Dabei würde er bei 7000 Einwohnern bis 2040 eine Grenze ziehen. Das bringt aber auch wieder Investitionskosten mit sich.

Als Gemeindepräsident würde er auch gerne weiterhin die Aufgaben des Bauvorstandes übernehmen. Wie die Ämter in Zukunft aufgeteilt würden, hängt aber auch von der nachrückenden Person ab. Die Ersatzwahl für ein Mitglied des Gemeinderates finden am 27. September 2020 an der Urne statt. Für das Amt treten Ralph Kleiner (SVP) und Peter Weiss (GLP) an. 

Danke fürs Teilen!