Diese fünf Punkte solltest du an der Expo nicht verpassen

Lesezeit: 3 Minuten

In zwei Wochen verwandelt sich Obfelden für drei Tage in eine grosse Festhütte. Die nur alle vier Jahre stattfindende Expo startet am Freitag, 26. August. obfelden.info stellt fünf der vielen Höhepunkt kurz vor.

1. Lerne das lokale Gewerbe und obfelden.info kennen

Gerade die Pandemie hat einmal mehr aufgezeigt, wie wichtig auch lokale Ressourcen sind. Über 50 Aussteller aus der Region zeigen an der Expo Obfelden ihr Schaffen. Ob Handwerker, Dienstleister oder Berater, fast alle Branchen sind vertreten.

Auch die Betreiberfirma von obfelden.info ist vor Ort. Kommen Sie am Stand Nr. 39 vorbei und lernen Sie obfelden.info und die stierli digital solutions GmbH persönlich kennen. Mit einem Gutschein gibt es auch noch ein Gratis-Getränk direkt am Stand.

2. Jubiläums-Brunch geniessen

Nicht nur das Gewerbe feiert am Expo-Weekend, auch Obfelden hat Geburtstag. Das 175-Jahr-Jubiläum der Gemeinde Obfelden wird mit verschiedenen Showacts, einem Dorfspaziergang und auch einem grossen Brunch am Sonntagmorgen gefeiert. Aber Achtung! Für den Brunch muss man sich bis 19. August anmelden. Die Kosten betragen für Erwachsene Fr. 30.-, Kinder bezahlen pro Altersjahr einen Franken. Zur Anmeldung.

3. Live-Musik an allen Tagen

Auch das hat man nicht alle Tage in Obfelden. Am Freitagabend ist die Rock’n’Roll Band Daddy & the Willyshakers live zu sehen, am Samstag spielt am Vorabend eine Jazz-Band und am Abend tritt der Rapper Koala Smoke aus Obfelden auf. Am Sonntag ist wieder einmal der Musikverein Obfelden zu hören und am Nachmittag kommt der Liedermacher und Sänger Andrew Bond an die Expo.

4. Endlich wieder Chilbi im Dorf

Auch wer die Chilbi im Dorf vermisst, kann sich auf die Expo freuen. Klein, aber fein kommt diese ins Dorf zurück. Mit dem Kinderzügli Expo-Express, der Hüpfburg und einem Karussell dürften die jüngeren Kinder strahlende Gesichter bekommen. Die Grösseren ab 9 Jahren können sich am Samstag an einem Graffiti- & Streetart-Workshop beim Jugendtreff O2 einbringen. Für die ganz kleinen steht kostenlos ein Hort bereit.

5. Gastronomie zurück im Dorf

Für ganze drei Tage können wir uns wieder einmal auf ein Restaurant im Dorf freuen. Das Central führt das Messerestaurant mit feinen Köstlichkeiten. Weiter betreibt der Pöschtli-Beck ein Café im Zendenfrei und auf der Pizza verkauft der Feuerwehrverein Wurst und Brot sowie das Restaurant Weingarten Feines aus dem BBQ-Smoker. Für die Abendstunden öffnet die Turnverein-Bar im Eventzelt. Dort legt zudem DJ Fix&Fertig tollen Sound auf.