Stark erhöhtes Verkehrsaufkommen in Obfelden ab voraussichtlich Oktober 2019

Durch eine Baustelle bei Aristau ist ab Oktober 2019 während gut 2 Monaten in Obfelden mit deutlichem Mehrverkehr zu rechnen. Wir haben beim Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau nachgefragt, wie die Umleitung genau verläuft.

Gemäss Projektleiter Andreas Stockinger wird ab dem 30. September 2019 die Zürichstrasse in Aristau/Birri saniert. Wegen der Baustelle kann die Strasse während mehreren Wochen nur im Einbahnregime befahren werden. Dabei ist nur die Durchfahrt von Ottenbach her in Richtung Aristau/Muri möglich.

Der ganze Verkehr von Muri/Aristau her wird via Merenschwand und Obfelden umgeleitet. Dies kann gerade in den Morgenstunden zu einem stark erhöhten Verkehrsaufkommen in den Gemeinden führen. Es ist zu befürchten, dass gerade das aktuelle Nadelöhr Kreuzstrasse uns mehr Stau bereiten wird.

Auf der folgenden Karte sieht man rot markiert den Bereich der Baustelle.

Baustellen-Karte des Kantons Aargau

In einer späteren Bauphase ab Dezember 2019 wird die Baustelle mit einem Lichtsignal betrieben, was weniger Einfluss auf Obfelden haben sollte. Die Sanierung dauert voraussichtlich 20 Monate und endet im Sommer 2021.

Zur Medienmitteilung des Kantons Aargau

Danke fürs Teilen!

Werbung