Fast 400 Primarschülerinnen und -schüler in Obfelden. Aufpassen auf der Strasse!

Am 19./20. August 2019 beginnt im Kanton Zürich das neue Schuljahr 2019/2020. Nach rekordverdächtigen Zahlen im letzten Jahr, starten dieses Jahr etwas weniger Kinder in ihren neuen Abschnitt. Mit 73 neuen Kindergarten-Kindern (Vorjahr 83) und 66 Erstklässlern (Vorjahr 71) sind die Zahlen aber wiederum sehr hoch. Daher gleich die Aufforderung an alle Verkehrsteilnehmer: Bitte die nächsten Wochen entsprechend Rücksicht nehmen!

Auf Anfrage bei der Primarschule hat obfelden.info die folgenden Zahlen erhalten:

In einer der drei Kindergärten in Obfelden treten ab Dienstag, 20. August 2019 insgesamt 73 neue Kinder ein. Diese werden auf 8 Klassen, drei im Räsch, zwei im Bächler, eine im Wald und neu zwei im Schlossächer, aufgeteilt. Zusammen mit den 2.-Jahr-Kindergärtnern sind das 153 Mädchen und Buben im ungefähren Alter von 4 bis 6 Jahren.

Bei den Erstklässern sind ebenfalls eindrückliche Zahlen zu vermelden. 66 neue Erstklässlerinnen und Erstklässler starten in das neue Schuljahr. Die Gesamtzahl von Primarschülern erreicht damit in Obfelden die Zahl von 399. Diese sind in 18 Klassen, 10 im Chilefeld und 8 im Schlossächer, aufgeteilt.

Für alle Verkehrsteilnehmer gilt daher ab Montag erhöhte Aufmerksamkeit. Die Beratungsstelle für Unfallverhütung „bfu“ weist in der diesjährigen Kampagne darauf hin, dass Kinder überraschen. „Als Autofahrerin und Autofahrer gilt deshalb: Passen Sie in der Nähe von Kindern doppelt auf. „

Interaktives Video (bewegen Sie den Filminhalt mit der Maus)

Danke fürs Teilen!

Werbung