Verbesserungen im ÖV-Fahrplan 2020/2021 für Obfelden vorgesehen

Für den nächsten Fahrplanwechsel im Dezember 2019 wurden anlässlich des öffentlichen Fahrplanverfahren interessante Verbesserungen für Obfelden bekannt. So verkehrt das 215er Postauto neu via Bickwil. Zudem besteht endlich auch am Samstag ein vernünftiger Anschluss in Richtung Zug.

Beim Fahrplanverfahren werden die Änderungen öffentlich aufgelegt und der Bevölkerung ein Mitsprachrecht angeboten. Für Obfelden ändern verschiedene Postauto-Verbindungen, meistens im Hinblick auf die Grossbaustelle für den neuen Autobahnzubringer. Um die Behinderungen der Baustelle möglicht klein zu halten, werden jetzt schon Linien entflechtet oder umgeleitet. So wird die Postauto-Linie 213 aufgehoben und durch die Linie 215 ersetzt. Diese fährt neu von Ottenbach via Bickwil nach Affoltern. Sie ermöglicht eine Verbindung von Obfelden aus nach Zürich Wiedikon innert 49 Minuten und ohne Umsteigen.

Die Linie 212 fährt am Samstag neu im Halbstundentakt und mit neuen Abfahrtszeiten. Somit ist ein Anschluss an die S5 nach Zug und die S14 nach Zürich möglich. Für Obfelden gibt es dadurch auch am Samstag einen Viertelstunden-Takt nach Zürich und einen guten Anschluss nach Zug. Leider wird diese Änderung nicht auch gleich für den Sonntag vollzogen. Dort ergibt sich weiterhin ein Zeitverlust von fast 20 Minuten bei der Reise von und nach Zug. Da würde es sicher lohnen, einen entsprechenden Änderungswunsch bei der Gemeinde zu platzieren. Wenn es nicht für eine halbstündliche Verbindung reicht, dann wenigstens für eine Taktanpassung, so dass der Anschluss stündlich klappt.

Weitere Anpassungen betreffen die Züge. So fährt die S14 in Richtung Zürich von Montag bis Freitag eine Stunde früher und somit bereits um 5.12 Uhr. Dadurch fährt die erste S5 neu erst um 5.22 Uhr anstelle bisher 5.05 Uhr (bisher ausserhalb Takt). Zu diesem Ausbau werden dagegen am Sonntagmorgen und –abend jeweils die ersten und letzten beiden Züge der S14 mangels guter Frequenzen gestrichen.  

Änderungen an der Linie 217 von Muri AG sind keine aufgeführt. Für Ottenbach wird neu die Linie 214 eingeführt, welche Ottenbach via Zwillikon halbstündlich an Affoltern in Richtung Zürich anbindet.  

Änderungswünsche können ab jetzt bis 29. März 2019 bei der Gemeinde Obfelden eingereicht werden. Zuständig für den öffentlichen Verkehr ist Thomas Ammann.

Informationen zum Fahrplanverfahren beim ZVV

Danke fürs Teilen!