Rekordverdächtige Zahlen zum Schulanfang in Obfelden

Am 20./21. August 2018 beginnt im Kanton Zürich das neue Schuljahr 2018/2019. Und dies mit rekordverdächtigen Zahlen für Obfelden. Insgesamt treten über 150 Kinder in den Kindergarten oder die 1. Klasse ein.  Daher gleich die Aufforderung an alle Verkehrsteilnehmer: Bitte die nächsten Wochen entsprechend Rücksicht nehmen!

Auf Anfrage bei der Primarschule haben wir von obfelden.info die folgenden Zahlen erhalten:

In einer der drei Kindergärten in Obfelden treten ab Dienstag, 21. August 2018 insgesamt 83 neue Kinder ein. Diese werden auf 7 Klassen, drei im Räsch, eine im Bächler, eine im Schlossächer und eine im Wald, aufgeteilt. Zusammen mit den 2.-Jahr-Kindergärtnern sind das 146 Mädchen und Buben im Alter von 4 bis 6 Jahren.

Bei den Erstklässern sind ebenfalls eindrückliche Zahlen zu vermelden. 71 neue Erstklässlerinnen und Erstklässler starten in das neue Schuljahr. Die Gesamtzahl von Primarschülern erreicht damit in Obfelden die Zahl von 387. Diese sind in 17 Klassen aufgeteilt.

Für alle Verkehrsteilnehmer gilt daher ab Montag erhöhte Aufmerksamkeit. Für die Automobilisten gilt die Vorgabe der bfu-Kampagne „Rad steht, Kind geht“. Erst wenn das Auto vor dem Fussgängerstreifen stehen bleibt, geht das Kind über die Strasse. Diese paar Sekunden sollten sich alle leisten können.

Video zur Kampagne

Vielen Dank im Namen der Schüler und aller Eltern!

Zur Webseite der Primarschule Obfelden

Danke fürs Teilen!

Werbung