Lokalkomitee Obfelden zur Konzernverantwortungsinitiative gegründet

Lesezeit: < 1 Minute

Im Dezember 2013 wurde an einer denkwürdigen Gemeindeversammlung in Obfelden ein Teil des Geldes aus dem Glencore-Börsengang über Hilfswerke wieder in die Länder gespendet, aus denen das Geld gewonnen worden ist. Leider wirtschaften immer noch viele international tätige Schweizerfirmen ohne genügende Beachtung der Menschenrechte und internationaler Umweltstandards. Darum wird nächstes Jahr über die Konzernverantwortungsinitiative abgestimmt.

In Obfelden hat sich ein Lokalkomitee gebildet, welches die Konzernverantwortungsinitiative mit verschiedenen Aktivitäten unterstützt. Jeder und jede in Obfelden kann dem Komitee beitreten und ist herzlich willkommen. Sie gehen damit keine Verpflichtung für ein Engagement ein, zeigen aber mit Ihrem Namen (und allenfalls einem Bild von Ihnen), dass Sie die Initiative unterstützen. Hier können Sie sich einschreiben: https://konzern-initiative.ch/lokalkomitee-obfelden/ 

Am Samstag, 23. November 2019 wird das Lokalkomitee Obfelden im Dorf präsent sein, um auf die Anliegen der Initiative aufmerksam zu machen. Der genaue Ort und die Zeit werden wir noch bekannt geben. Für Fragen steht Rolf Vollenweider, rolf.vollenweider@icloud.com, Tel. 079 935 38 23 bereit. 

Beitrag von Rolf Vollenweider, bearbeitet durch die Redaktion

Dominik Stierli

Dominik Stierli schreibt seit 2018 für obfelden.info und hat unterdessen sein Hobby zum Beruf gemacht. Seit 2022 schreibt er als Redaktor auch für den Affolter Anzeiger. Über schreibende Unterstützung bei obfelden.info freut er sich jederzeit.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Stierli →