Grossandrang an der Obfelder Kinderfasnacht

Neben dem Füürball gibt es in Obfelden auch einen speziellen Maskenball für die Kinder. Unter der Führung der “ElternMitWirkung” der Primarschule Obfelden fand am Samstag, 22. Februar 2020 die Kinderfasnacht unter dem Motto “Dschungel/Safari” statt und lockte weit über 300 Kinder und Erwachsene an.

Anfänglich füllte sich der Saal in der Brunnmatt nur spärlich. Viele genossen wohl noch das herrliche Wetter. Ab 14 Uhr strömten aber die Besucher herein: Zebras, Papageien, Dschungelforscher, Frösche, Bären oder Löwen stürzten sich ins Getümmel. Alle Kinder und auch sehr viele Erwachsene erschienen maskiert, mit teils aufwändig erstellten Kostümen.

Neben vielen Spielen und Party-Musik gab es auch fasnächtliche Klänge zu hören. Die Guggenmusig Vollgashöckler aus Hedingen spielte einige Stücke aus ihrem Repertoire.

Vollgashöckler aus Hedingen

Auch die Speisekarte wurde motto-gerecht angepasst: Einen Rüssel im Teig, knackige Palmenblätter oder getrocknete Liane waren erhältlich. Und nicht nur Hot-Dogs, Pommes Chips oder Süssigkeiten-Spiessli. Auch ein grosses Kuchen-Buffet stand bereit.

Bei den Spielen galt es Limbo zu tanzen, Ballone zum Platzen zu bringen oder auch eine riesige Kugelbahn zu bauen. Belohnt wurden die Kids jeweils mit Süssigkeiten für Ihren Einsatz.

Am Ende wurden die besten Einzel- und Gruppenmasken mit einem Pokal ausgezeichnet und mit einem Konfetti-Regen gefeiert.

Der Verantwortliche der “ElternMitWirkung” Philipp Schwendimann zeigte sich sehr erfreut über den Ansturm. Über 360 Eintritte konnten verzeichnet werden. So werde nächstes Jahr evtl. wieder im Singsaal Chilefeld gefeiert. Er dankte auch seinem 10-köpfigen Organisationskomitee für deren Einsatz.

Die Kinderfasnacht ist eine gelungene Veranstaltung für Jung und Alt in Obfelden.

Mehr zu ElternMitWirkung der Primarschule Obfelden

Danke fürs Teilen!