Erste Auswirkungen des Corona-Viruses erreichen Obfelden

Der Coronavirus COVID-19 hat auch Auswirkungen in Obfelden. So hat die Primarschule Obfelden erste Massnahmen ergriffen. Betroffen ist auch die 100. Generalversammlung der Raiffeisenbank Obfelden, welche abgesagt wurde.

Auch in Obfelden werden die Auswirkungen des Corona-Viruses spürbar. Die Primarschule Obfelden teilt heute den Eltern mit, dass vorsichtshalber auf Schulausflüge und Aktivitäten ausserhalb von Obfelden verzichtet wird. In der Kindergärten wird zur Begrüssung nicht mehr die Hand gegeben. Auch ein Elternabend wurde abgesagt.

Die für den 20. März 2020 geplante Generalversammlung der Raiffeisenbank Obfelden-Merenschwand im Zendenfrei wurde ebenfalls abgesagt. Wie die Bank auf Ihrer Webseite schreibt, sei die uneingeschränkte Sicherheit und sorgenfreie Teilnahme ihrer Mitglieder momentan nicht gewährleistet. Die Jubiläums-GV soll aber später nachgeholt werden.

Weitere Veranstaltungen sind gemäss unseren Angaben noch nicht betroffen. Die Gemeinde Obfelden weist auf Ihrer Webseite auf die aktuellen Massnahmen des Kantons Zürich hin. Nachfolgend die wichtigsten Links:

Informationen des Bundesamt für Gesundheit

Informationen des Kantons Zürich

Danke fürs Teilen!