Einbahn-Verkehr an der alten Landstrasse in Obfelden

Seit Montag, 4. Mai 2020, rumpelt und brummt es entlang der Alten Landstrasse im Abschnitt Rebhaldenstrasse bis Dorfstrasse erheblich. Die Parkplätze vor den Alterswohnungen sind aufgehoben. Die Zufahrt in die Alte Landstrasse ist nur noch von der Dorfstrasse her möglich, die Ausfahrt erfolgt in die Ottenbacherstrasse. Die Anwohner wurden mit einem Flyer durch das federführende Ingenieurbüro Peter Ott in Mettmenstetten orientiert.

Es werden diverse Randabschlüsse und der Belag ersetzt. Auch Trinkwasserleitungen werden erneuert, Anpassungen an der Entwässerung und Erweiterungen an Strom, TV und Telefonie durchgeführt. Ebenfalls erneuert wird die Strassenbeleuchtung mit LED.

Die Bauarbeiten dauern bis ca. Mitte Juli.

Text und Foto: René von Euw