Der Kantonsrat stimmt dem Zusatzkredit für den Autobahnzubringer deutlich zu

An seiner Sitzung vom Montag, 27. Januar 2020 hat der Zürcher Kantonsrat dem Zusatzkredit für den Autobahnzubringer Obfelden/Ottenbach zugestimmt. Die 180 Kantonsräte stimmten dem Kredit heute Morgen mit 111 Ja-Stimmen zu 43 Nein-Stimmen zu. Es gab 20 Enthaltungen.

Der Abstimmung ging eine über 1-stündige Diskussion voraus. Besonders der Aspekt, dass der Volkswille zu respektieren sei war oft zu hören. Mehrfach wurde auch erklärt, dass die wirklichen Mehrkosten „nur“ 5.4 Millionen Franken betragen. Dem entgegengehalten wurde besonders von den Grünen, dass mehr Strassen immer mehr Verkehr generieren. Streitpunkt war auch, ob der Mehrverkehr hausgemacht sei und ob die Verkehrsprognosezahlen korrekt seien.

Details zur Debatte können im Live-Ticker von obfelden.info nachgelesen werden.

Die anwesenden Vertreter der IG Sicherer Schulweg zeigten sich sehr erfreut über den positiven Entscheid. Damit geht ein kollektives Aufatmen durch die Bevölkerungen von Obfelden und Ottenbach. Nach der Volksabstimmung 2012 wurde der Baubeginn durch Einsprachen und weiteren Abklärungen bis heute verzögert.

Bei einer Zustimmung zum Kredit im Jahre 2019 sah das Tiefbauamt Zürich den Baubeginn noch im 2020. Ob das mit der Zustimmung nun Ende Januar auch noch möglich ist, bleibt aktuell offen. Gerechnet wird mit einer Bauzeit von 3 Jahren. Baudirektor Martin Neukom versprach heute im Kantonsrat eine zügige Realisierung des Projektes.

Danke fürs Teilen!