Kindernotfall-Training

Wann:
9. Oktober 2019 um 19:00 – 22:00
2019-10-09T19:00:00+02:00
2019-10-09T22:00:00+02:00
Wo:
Schulungszentrum Alpinmedic, 3. Stock
Bachstrasse 30
8912 Obfelden
Schweiz
Preis:
ab Fr. 70.-
Kontakt:

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. 

Dieser banale Leitsatz gilt auch in der Notfallmedizin, doch ist der Hintergrund wesentlich komplexer. Kinder haben andere medizinische Bedürfnisse und viele Eltern, Betreuer, Großeltern und Gotte sowie Götti sind nicht selten mit einer Notfallsituation «ihres Kindes» überfordert. Bei unserem «Kinder-Notfallkurs für Laien» lernen Sie, den praxisorientierten und erfolgreichen Umgang mit den bekanntesten und häufigsten Kindernotfallsituationen, die Sie in Ihrem Alltag antreffen können. 

Damit Sie Ihrem Kind in einem Notfall sicher und richtig helfen können und keine Angst vor einer Notfallsituation haben müssen. Anders gesagt: Sie erhalten von uns in einer Abendlektion oder an einem Samstagvormittag den roten Faden für die erfolgreiche Notfallbewältigung bei Kindern. Sie werden lernen, in Notfallsituationen sich richtig zu Verhalten. Die Lektionen sind ausgelegt für Säuglinge bis Schulkinder (Unterstufe). 

Selbstverständlich legen wir großen Wert auf Praxisnähe und trainieren deshalb die Notfalltechniken mit Ihnen. Damit Sie im Notfall richtig und sicher handeln können. Auch bei Kindern ist eine rasche und korrekte Laienrettung sehr wichtig. Sie legen damit den Grundstein, um die besten Heilungs- Resultate zu erreichen. Haben Sie gewusst, dass Sie bei uns von erfahrenen Rettungskräften des Ambulanzstützpunkt Arosa ausgebildet werden? Praxisnaher geht es nicht. 

Buchen Sie noch heute unser Kindernotfall-Training, damit Sie Kinder noch besser betreuen können. 

Kursinhalte (1 Abendlektion)

  • • Rettungskette und Alarmierung 
  • • Basismodul Patientenbeurteilung von Kindern 
  • • Reanimation (Herzdruckmassage und Beatmung) 
  • • Kinderkrankheiten 
  • • Unterschiede Erwachsene und Kinder 
  • • Fragestunde 

Wer

Eltern, Großeltern, Gotte, Götti, Betreuungspersonen von Kleinkindern, Kinderkrippen, Babysitter und alle Interessierten, die in einem Kindernotfall richtig und sicher handeln möchten. 

Danke fürs Teilen!

Werbung