2019: Obfelden erwartet ein spannendes Jahr

Im neuen Jahr wird uns hoffentlich der Autobahnzubringer positiv beschäftigen. Auch das Regionalturnfest soll während zwei Wochen viel Turnsport und Festivitäten ins Dorf bringen. Wir dürfen gespannt sein.

Auf politischer Seite warten auf Obfelden einige Grossprojekte. Mit der Planung einer erweiterten Abwasser Reinigungs Anlage (ARA), der Bebauung des Postareals und den verkehrstechnischen Herausforderungen für Obfelden. Zudem ist nun erstmals Primaschule und politische Gemeinde in einer Einheitsgemeinde zusammengefasst.

Das wohl bedeutendste Ereignis im Jahr 2019 dürfte der Baubeginn zum Autobahnzubringer Obfelden/Ottenbach sein. Da nur noch Einsprachen von untergeordneten Punkten pendent sind, kann das Projekt auf Obfelder Boden voraussichtlich im April 2019 gestartet werden. Drücken wir die Daumen, dass es dort keine weiteren Verzögerungen gibt und das Bauwerk wirklich im Herbst 2021 vollendet wird.

Auf Seite der Veranstaltungen startet zum Beispiel Kultur Obfelden bereits am 17. Januar 2019 mit einem ersten Auftritt der „Frauspielerin“ Esther Hasler. Weitere Namen wie Les Trois Suisses, Gabriel Vetter oder Carlos Martinez stehen auf dem Programm.

Das grösste Ereignis im nächsten Jahr wird sicher das Regionalturnfest auf Obfelder Boden. Im Gebiet Wolsen finden Wettkämpfe für über 4’000 Turnerinnen und Turner statt. Einzeln- und als Verein messen sich die Athleten im Geräteturnen, der Leichtathletik und weiteren Disziplinen. Dazu wird der Zürcher Kantonalsschwingertag, die grosse Halligalli-Party und weitere Konzerte durchgeführt.

In der Obfelder Badi wird uns wieder das Pächterpaar Susanne Schneebeli und Roli Bulliard mit toller Bewirtung verwöhnen. Das Beachvolleyball-Turnier vom 6./7. Juli, das Fussball-Grümpi am 17. August und die Suche nach den schnellsten Läufern am 18. August 2019 bilden weitere Fixpunkte im Sommer.

Im Herbst wird es etwas ruhiger. Ein Turner-Chränzli findet erst 2020 wieder statt und kommunale Wahlen sind nicht zu erwarten. Je nach Verlauf ist es das Ziel des Gemeinderates über das Postareal abzustimmen.

Wir wünschen allen Leserinnen und Leser von obfelden.info einen guten Start ins neue Jahr!

Auch wir werden weiterhin gerne über Obfelden berichten. Dabei sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen: senden Sie uns Themen oder Veranstaltungshinweise einfach ein. Danke!

Danke fürs Teilen!

Werbung